Das Unternehmen


IDEEN die dank der MENSCHEN zu FAKTEN werden

 

Seit über zwanzig Jahren beschäftigt sich Sistem Air mit Zentralsauganlagen: wir machen das mit Leidenschaft und Know-how in allen Phasen - von der Planung bis zur Montage und Erprobung, der Unterstützung der Installateure bei der Realisierung der Anlagen und der Beratung des Endverbrauchers bei der Wahl von Ersatzteilen und Zubehör. Sistem Air verwirklicht das mit einem 360-Grad - Blick desjenigen, der auf verschiedenen internationalen Märkten präsent ist, deren Eigenheiten kennt und von dort zur ständigen Innovation der Produkte seine Anregungen bezieht.

 

Der Kunde an erster Stelle

 

Sistem Air bleibt seiner Tradition als Unternehmen treu, ständig nach Neuerungen zu suchen, Verbesserungen der Projekte zu schaffen, die Materialien zu perfektionieren, mit dem Ziel, ein immer besseres Produkt anzubieten. Vom einfachen Update bis zur echten Neuheit, werden die Produkte dann ständig von der Abteilung für Forschung und Entwicklung überwacht, wobei sie die Ratschläge der internationalen Märkte berücksichtigt und einen Prozess der kontinuierlichen Überprüfung und Verbesserung vornimmt. Unser Ziel, immer zufriedenere Kunden zu haben, erreichen wir dank der Stärke eines Teams, das strukturiert ist um auf die unterschiedlichsten Anforderungen zu reagieren.


Sistem Air Zentralstaubsauger verbessert Dein Wohlbefinden


Durch die Zunahme der Atemallergien ergibt sich die Notwendigkeit eine Umwelt zu schaffen, wo die für allergische Reaktionen verantwortlichen Elemente fehlen. Durch die Verwendung der Sistem Air Zentralstaubsauganlagen erreicht man in einfacher und vorteilhafter Weise eine hohe Gesamthygiene. Es handelt sich um die beste Lösung, den Schmutz in den Zimmern zu beseitigen und so die Krankheitserreger zu vernichten, welche die Hauptursache dieser Allergien sind: Pollen, Milben und Mikrostaub, die bei der Benutzung herkömmlicher tragbarer Staubsauger wieder in der gleichen Umgebung zirkulieren und sich hier vermehren können, wobei sie die Symptome der Allergie verschlimmern. Im Gegensatz dazu werden diese Elemente bei einem zentralen Staubsaugsystem nach aussen über einen Abluftkanal abgeleitet. So wird das Problem definitiv gelöst, wie zahlreiche medizinische Studien beweisen. Ein weiterer Vorteil ist der wesentlich geringere Stromverbrauch im Vergleich zu den tragbaren Staubsaugern, dank der modernen technischen Lösungen von Sistem Air.

Um saubere Luft zu atmen


Installieren Sie eine Zentralstaubsauganlage


Eine zentrale Staubsauganlage SISTEM AIR bekämpft Allergien und bringt VIELE WEITERE VORTEILE mit sich:

 

Komfort
Kein Transport eines traditionellen Staubsaugers mit dem man an die Möbel stößt. Jetzt haben Sie nur einen leichten, flexiblen Schlauch mit jahrelanger Lebensdauer, wie das gesamte System.

 

Geräuschlosigkeit
Das Zentralgerät kann außerhalb der Wohnräume installiert werden. Saugleistung Dieses System, im Gegensatz zu einem herkömmlichen Staubsauger, arbeitet dank des Erzeugens eines Unterdrucks innerhalb der Rohrleitung, so dass der Aussendruck die Luft zusammen mit dem Schmutz in die Rohre befördert, mit dem Vorteil einer gleichbleibenden Leistung an allen Saugdosen.

 

Geringer Stromverbrauch
Bei gleicher Saugleistung, hat ein zentraler Staubsauger einen geringeren Stromverbrauch im Vergleich zu einer herkömmlichen Version.

 

Sicherheit
Vergessen Sie die elektrischen Kabel, die sich verwickeln und im Laufe der Zeit beschädigt werden können. Das Einschalten der Sauganlage erfolgt mittels eines Niederspannungskontakts in der Saugdose, eine für Erwachsene und Kinder absolut ungefährliche Lösung.

 

Wartungsfreundlichkeit
Kein Kauf von Staubsäcken: der angesaugte Staub gelangt direkt in den Sammelbehälter. Um den Filter zu reinigen, genügt es ihn einfach mit Wasser abzuspülen und trocknen zu lassen.

 

Umfangreiches Zubehör
Um wirklich alle Reinigungsarbeiten durchzuführen.

Allgemeine Beschreibung des Systems

 

Die Wahl einer Zentralstaubsauganlage bedeutet einen Mehrwert für jedes Gebäude, egal ob es sich um ein Wohnhaus, ein Büro oder ein öff entliches Gebäude handelt: der Wert bleibt im Laufe der Zeit erhalten und bringt Vorteile in Bezug auf Gesundheit, Komfort und Optimierung der Zeit.

 

Eine Zentralstaubsauganlage besteht aus folgenden Teilen:

 

A einem Rohrleitungsnetz im Boden, an der Wand oder in einer Zwischendecke, das mit der Saugzentrale verbunden ist;
B an das Rohrleitungsnetz angeschlossene Saugdosen;
C einer Saugzentrale, die in einem Wirtschaftsraum oder auf einem (wettergeschützten) Balkon installiert ist;
D einem flexiblen Schlauch für die Reinigung, der mit entsprechendem Zubehör für jeden Bedarf ausgerüstet werden kann.

 

Der, durch den an die Saugdose angeschlossenen Schlauch, angesaugte Staub wird über das Rohrleitungsnetz zur Saugzentrale transportiert, während der angesaugte und herausgefi lterte Mikrostaub nach außen durch einen Abluftkanal abgeleitet wird.


Der Einbau einer zentralen Staubsauganlage erfolgt während der Erstellung oder der Renovierung des Gebäudes, in Verbindung mit Vorbereitung und Installation der anderen Anlagen, während die Kanäle in die Wände geschnitten werden oder bevor der Estrich aufgebracht wird. Dabei werden die Rohre durch Anschlussstutzen mit einem Spezialkleber verbunden und die elektrische Leitung für die Einschaltung der Anlage verlegt.


Die korrekte Montage von Rohrleitungen und Verbindungselementen bei Vermeidung unnötiger Wege, ist eine wesentliche Voraussetzung für das reibungslose Funktionieren und die Verwendung der Anlage.

 

Die Wahl der Position der Saugdosen und die Länge des fl exiblen Schlauchs sind wesentlich für die Optimierung des Systems, damit man den größtmöglichen Bereich mit einer angemessenen Anzahl von Saugdosen abdecken kann. Beispielsweise ist es mit einem fl exiblen Schlauch von 7 m möglich, eine Fläche von ca. 30 m2 abzudecken.

 

Die Absaugzentrale ist in der Regel in einem Serviceraum, einem Waschraum oder in einer Garage untergebracht, vorzugsweise auf der untersten Ebene des Gebäudes, um den Staubtransport zu erleichtern oder auf Balkonen und Terrassen, die in geeigneter Weise vor Witterungseinfl üssen geschützt sind. Wenn dies nicht möglich ist, empfehlen wir den Einbau einer größeren Zentrale, um eine optimale Saugleistung zu gewährleisten. Die Wahl der richtigen Zentrale ist von wesentlicher Bedeutung, um den reibungslosen Betrieb des gesamten Saugsystems zu gewährleisten. Es muss das Modell gewählt werden, das am besten den Bedürfnissen entspricht im Hinblick auf die Quadratmeter der zu reinigenden Oberfl äche. Es ist ratsam, die Zentralen in Technikräumen oder Serviceräume (z.B. Garagen, Keller, usw.) schallisoliert zu installieren, um die anderen Räume vor den von der Zentrale erzeugten Geräuschen zu schützen

 

Zur Vervollständigung der Anlage bieten die Saugdosen Sistem Air eine umfangreiche Auswahl. Da sie den auf dem Markt verbreitetsten Elektrosteckdosen gleichen, ist innerhalb der Räume eine gleichbleibende Ästhetik gewährleistet. Hergestellt mit Blick auf das Design, haben sie eine robuste und langlebige Struktur, ausgerüstet mit elektrischen Niederspannungs-Kontakten.

 

Reinigungs-Kits sind in verschiedenen Ausführungen lieferbar, mit Saugschläuchen von 7 oder 9 Metern Länge und mit der Möglichkeit der Ein- und Ausschaltung des Saugsystems direkt am Handrohr

Die Projektierung der Anlage


Die notwendigen Informationen für eine ordnungsgemässe Planung sind einfach und leicht zu erstellen:


• Oberfläche und Nutzung des Gebäudes, in dem das System eingebaut werden soll
• Wahl der Länge des Saugschlauchs mit dem die Reinigungen durchgeführt werden
• Grundriss des Gebäudes
• Position für die Installation der Saugzentrale

 

Mit diesen Informationen ist es möglich, das Rohrleitungsnetzes festzulegen, die Position der Saugdosen zu bestimmen und die Wahl der Saugzentrale (gemäß den in den folgenden Abschnitten aufgelisteten Angaben) vorzunehmen.

 

Das Rohrleitungsnetz

Die beste Leistung des Systems wird erreicht, wenn das Rohrleitungsnetz Ø 50 mm einen Verlauf hat, der so kurz und einfach wie möglich ist (es müssen unnötige Richtungsänderungen vermieden werden).

Im Einzelnen:
- Wenn möglich, sollte die vertikale Steigleitung im Zentrum des Gebäudes angebracht werden.
- Die Rohre können variabel im Boden, in der Wand oder in einer Zwischendecke verlegt werden.

Um eine gute Geschwindigkeit der Ansaugluft zu garantieren, sollte ihre Länge so kurz wie möglich sein.

 

Dimensionierung des Abluftrohrs

Um die Vorteile des zentralen Staubsaugsystems voll auszunutzen wird empfohlen, eine Entlüftungsleitung nach außen zu installieren, durch die vom Filter zurückgehaltene Milben, Mikrostaub und Pollen aus der Umgebung, in der sie leben, entfernt werden.
Wenn diese Abluftleitung eine Länge von mehr als 5 m hat, sollte sie mit einem Rohr mit größerem Durchmesser als die Zuleitung zur Zentrale erstellt werden, um so das Ausströmen der vom Motor ausgestoßenen Luft zu erleichtern.

Der Bau einer Anlage


Positionierung der Saugdosen

 

Planen Sie den Einbau der Saugdosen
Um die Position der Saugdosen festzulegen muss der Arbeitsbereich des gewählten Saugschlauchs berücksichtigt werden: mit einem Standardschlauch von 7 Meter Länge kann eine Fläche von etwa 35 m2 abgedeckt werden, die auf dem Grundriss in entsprechendem Maßstab als ein Kreis mit einem Radius von 7 m dargestellt werden kann. Durch Eintragen dieses Kreises erhält man eine Vorstellung von der eff ektiven Abdeckung der gesamten Fläche.

 

• Diese Eintragung ist notwendig, um übermäßig überlappende Kreise zu vermeiden;

• für die Anbringung der Saugdosen möglichst Innenwände statt Aussenwände wählen (dies ermöglicht eine volle Ausnutzung der Schlauchlänge). Im Prinzip ist es nicht erforderlich, für jedem Raum eine eigene Saugdose anzubringen;

• Hindernissen, wie Wände, Möbel usw. müssen berücksichtigt werden, da sie den Aktionsbereich des Schlauches reduzieren;

• durch die Anbringung einer Saugdose in der unmittelbaren Nähe der Treppe ist es möglich, sowohl die Stufen als auch eventuelle Treppenabsätze optimal zu reinigen;

• auch eine Saugdose in der Nähe der Garage, der Terrasse und des Eingangswegs ermöglicht eine schnelle Reinigung
(vorsichtig, kein feuchtes Material aufsaugen ohne entsprechenden Abscheider);

• dank der speziellen Abscheider, können Asche oder Wasser angesaugt werden;

• die Saugdosen können variabel auf der gleichen Höhe der Schalter oder der Steckdosen angebracht werden.

 

Spezialanlagen

Falls die Erstellung eines zentralen Staubsaugsystems vorsieht:
• besonders große Flächen (über 3500 m2)
• eine Anzahl von mehr als 8 gleichzeitigen Benutzern
• die Absaugung von Materialien, die eine Ansammlung von statischer Aufladung entlang des Rohres verursachen
• Förderung von heissem Material
• Absaugung von explosionsfähigen Materialien
stellt Sistem Air die ganze Erfahrung seines Konstruktionsbüros zur Verfügung: es genügt mit uns Kontakt aufzunehmen, um bei der Realisierung jedes beliebigen Projekts unterstützt zu werden.

Beispiel für Positionierung der Saugdosen